Schulbau Potsdamer Straße, Hamburg

Brandschutz Schulbau Potsdamer Straße

Offenheit und neue Flächen

Das Musterflächenprogramm für Hamburger Schulen sieht vor, offene Unterrichtsbereiche zu schaffen und die Flächen zwischen den Unterrichtsräumen besser zu nutzen. Um das Musterflächenprogramm umsetzen zu können, wurden die einzelnen Geschosse weitestgehend als Kompartments beurteilt. So kommen Flächen von bis zu 200 m² auch ohne notwendige Flure aus.

Durch den Neubau des Eingangsgebäudes der Grundschule Potsdamer Straße werden die vorhandenen Gebäude, Wege und Plätze in ein neues Verhältnis zueinander gesetzt. Hierdurch wurden u.a. die im Bestand vorhandenen Zufahrten sowie Bewegungsflächen für die Feuerwehr neu verortet.

Leistungen:

  • Brandschutzkonzept
  • Ausführungs- und Detailplanung

Zurück