Stadt- und Industriemuseum, Rüsselsheim

Brandschutz Stadt- und Industriemuseum

Museum in der Festung

Zwei Jahre lang dauerte die Sanierung des Museums Festung Rüsselsheim, welches als Gebäude erstmals im 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt wurde. Der Südflügel war in den 1970er-Jahren zum stadthistorischen Museum ausgebaut worden. Die nun erforderlich gewordenen Sanierungsmaßnahmen, die unter der Leitung von Heinrich Böll Architekten aus Essen stattfanden, wurden zum Anlass genommen, das Haus von Grund auf neu zu konzipieren.

Der Ausbau wurde reduziert auf einen Materialkanon aus dem historischem Bruchsteinmauerwerk, einem Boden aus Eiche und dem Stahl der Treppe. Der zuvor abgehängte Dachraum wurde geöffnet, ein Oberlichtband bringt Tageslicht in das Haus.

Leistungen:

  • Brandschutzkonzept
  • Brandsimulation
  • Brandschutztechnische Ausführungsplanung
  • Brandschutztechnische Bauüberwachung

Zurück