Tersteegen Office Center, Düsseldorf

Brandschutz Tersteegen Office Center

Schlüssel und Schloss

Nach dem Umzug von RKW Architektur wurde ihr früherer Standort für einen Neubau frei, der mit 800 Arbeitsplätzen von der KPMG genutzt wird. Stattliche Bäume und teilweise üppige Vegetation rahmen bereits seit den 1960ern Wohnen und Arbeiten ein. Der Bauherr, die Nordrheinische Ärzteversorgung Düsseldorf, ließ das Gebäude nicht nur im Bestand umbauen, sondern nahm auch eine Erweiterung durch einen Neubau vor.

Wie Schlüssel und Schloss greift der gezinkte erste Baukörper des T.O.C. über die Tersteegenstraße hinweg in sein Gegenstück. Der zweite Part des T.O.C., der die Form eines Würfels trägt, wurde plastisch auf die heterogene Nachbarbebauung abgestimmt.

Die gefaltete Fassadenabwicklung liefert eine größtmögliche Oberfläche, welche den Mitarbeitern im Inneren des Gebäudes hohen natürlichen Komfort bietet. Im Erdgeschoss liegt eine großzügige Verbindungshalle, die T.O.C. und das angrenzende Bonneshof-Office-Center (B.O.C.) miteinander verknüpft. Die Fassaden von B.O.C. und T.O.C. sind durch ihre geometrischen Formen geprägt. Das schwarz-weiße, rechteckige Muster des B.O.C. kontrastiert mit der metallic-schwarz-blauen Fassade des T.O.C. mit ihren auffällig kreisrunden Öffnungen. 

Leistungen:

  • Brandschutzkonzept
  • Beratung der Ausführungsplanung
  • Brandschutztechnische Bauüberwachung
  • Feuerwehrpläne

Zurück