Topgolf, Oberhausen

Golfanlage statt Stahlwerk

Greenreb, exklusiver Lizenznehmer von Topgolf, wird die erste kontinentaleuropäische Topgolf-Anlage in Oberhausen bauen. Die Anlage ist auf dem ehemaligen Stahlwerksgelände geplant. Greenreb errichtet die Topgolf-Anlage am Brammenring südlich des Möbelhauses POCO auf über 30.000 Quadratmetern. Zur Anlage gehören ein dreistöckiges Gebäude mit einem Restaurant und drei Bars, 102 bediente Abschlagplätze von denen Golfbälle auf ein 200 Meter langes Außenfeld abgeschlagen werden sowie Gästeparkplätze.

Im Bau werden ca. 370 Personen beschäftigt, während im Betrieb ca. 450 neue Arbeitsplätze entstehen. Das lokale Gewerbe kann mit substanziellen Aufträgen rechnen. Wie bei bestehenden Anlagen rechnet Greenreb in Oberhausen mit einer überregionalen Anziehungskraft, was zu einer weiteren Aufwertung des Standortes führt.

Ursprünglich in England erfunden, hat sich Topgolf in den letzten 20 Jahren zu einem führenden Sport- und Unterhaltungsunternehmen mit weltweit mehr als 60 Standorten entwickelt. Gäste können ganzjährig mit Mikrochips ausgestattete Golfbälle abschlagen und mehr als 10 verschiedene Spiele spielen. Außerhalb der USA und England existieren Anlagen in Australien und Mexiko. Eine Anlage in Dubai steht kurz vor der Eröffnung.

Leistungen

  • Leistungsphase 1-8
  • Brandfallmatrix
  • Feuerwehr- und Fluchtwegpläne

Zurück