Weltkulturerbe Zeche Zollverein, Essen

Zeche Zollverein Brandschutz
Brandschutz Zeche Zollverein
Brandschutz Essen
Essen Brandschutz
Zeche Brandschutz

Denkmalschutz und aktuelles Baurecht


Von der größten Zeche der Welt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Zeche Zollverein gilt als einer der geschichtsreichsten Ausstellungs- und Veranstaltungsorte in Deutschland. Gerade deshalb benötigen die denkmalgeschützten Gebäude, die sich zum Teil über der Hochhausgrenze von 22 m erstrecken, eine Brandschutzplanung, die nicht aus der Schublade kommt.

Individualität gepaart mit Sonderlösungen sind gefragt, um 150 Jahre nach der Erbauung der Zeche aktuelle Schutzziele des Baurechts weiterhin sicherzustellen. Dank moderner Rechenverfahren der Brand- und Räumungssimulation lassen sich auch historische Bauwerke des 19. Jahrhunderts abbilden und Schwachstellen ertüchtigen. Zahlreiche bauliche Gegebenheiten - wie die zechentypischen Stahltragkonstruktionen der Gebäude - konnten dank des modernen anlagentechnischen Brandschutzes ausreichend kompensiert werden. So vereinen die Zeche Zollverein und die Kokerei historische industrielle Architektur mit modernem Brandschutz.

Leistungen:

  • Brandschutzkonzepte für Baumaßnahmen
  • Brandschutzkonzepte für Veranstaltungen
  • Fachbauleitung Brandschutz / Bauüberwachung
  • Brand- und Räumungssimulationen
  • Brandfallmatrix und Wirkprinzipprüfungen
  • Flucht- und Rettungspläne
  • Feuerwehrpläne etc.

Zurück