Yuliya Plysheuskaya

Yuliya Plysheuskaya B. Sc. Projektmitarbeiterin 0201 95 99 75-00 plysheuskaya@brandwerk.team

Bastian Stahra (Bewerbung)

Bastian Stahra M. Sc. Teamleitung brandwerk fse Projektingenieur Rechnerische Simulationsverfahren

Bastian Stahra (Abschlussarbeiten)

Bastian Stahra M. Sc. Teamleitung brandwerk fse Projektingenieur Rechnerische Simulationsverfahren +49 (0) 175 603 08 51 stahra@brandwerk.team

Flyer Brandwerk FSE - alternatives Nachweisverfahren

baNaL2.3 – alternatives, simulationsbasiertes Nachweisverfahren zur ASR A2.3 (2022) für Fluchtwegbreiten in Arbeitsstätten

Auf der Basis langjähriger Erfahrungen mit Entfluchtungs- und Räumungssimulationen im Bereich der schutzzielorientierten Nachweisführung für den Brandschutz in unterirdischen Verkehrsanlagen...

Rauchversuch im Kieler Hauptbahnhof

02.06.2022 Ingenieurmäßige Verfahren des Brandschutzes beinhalten nicht nur computergestützte Simulationen sondern auch praktische Rauchversuche. Die Spezialisten der brandwerk fse besitzen...

baNaL2.3 – alternatives, simulationsbasiertes Nachweisverfahren zur ASR A2.3 (2022) für Fluchtwegbreiten in Arbeitsstätten

22.04.2022 Auf der Basis langjähriger Erfahrungen mit Entfluchtungs- und Räumungssimulationen im Bereich der schutzzielorientierten Nachweisführung für den Brandschutz in unterirdischen...

ASR A2.3 (2022) – Fluchtwege und Notausgänge in Arbeitsstätten

14.04.2022 Im März 2022 veröffentlichte die BAuA (Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin) eine Novellierung der Technischen Regel für Arbeitsstätten –...

Logistikbrücke Porsche, Zuffenhausen

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche Aktiengesellschaft erweitert im Rahmen der Produktion des Taycans ihr Stammwerk in Zuffenhausen. Das neue Logistikgebäude Bau 72 mit fünf Geschossen ist gleichzeitig Betriebsrestaurant als Versammlungsstätte für bis zu 800 Personen, Parkhaus für Fahrzeuge sowie Logistikfläche zur Kommissionierung und Umschlagung von verschiedenen Gütern des angrenzenden Produktionskomplexes des Porsche Taycans in Halle 70.

Wellnest Carlswerk, Köln

In der ehemaligen Produktionsstätte für Kabel und Drahtseile beabsichtigte das Unternehmen Wellnest eine Filiale für ihre Dayspa zu eröffnen. Neben den Wellnestern in Form von Saunen, Whirlpools und Erlebnisduschen wurden auch Räume zur Büro- und Verwaltungsnutzung, Pausenräume, eine Wäscherei, Technikräume und ein Eingangsbereich in der historischen Industriehalle vorgesehen.

Königshof, Essen

Im Herzen von Essen, in direkter Nachbarschaft des Essener Hauptbahnhofes, wird das Kaufhausgebäude, in dem sich zuletzt eine Filiale der Galeria-Kette befand, umfangreich modernisiert und mit dem Nebengebäude, der ehemaligen Reichsbank, fusioniert. In der zukünftigen Mixed-Use-Immobilie, die „Königshof“ getauft wurde, werden Verkaufs-, Büro- und Verwaltungsflächen unter einem Dach vereint und teilweise über ein mehrgeschossiges Atrium verbunden.